Konzert mit Peter Gabis & Haider Khan

3. Fachkongress vom 29.09.-01.10 2017

 

Konzert am am 30.09.2017

Logo Fachverband
Gabis Hayder

 

Die Zusammenarbeit der beiden Ausnahmemusiker begann bei gemeinsamen Konzerten in verschiedenen Ensembles. Die Resonanz und das musikalische Verständnis zwischen Haider Khan und Peter Gabis waren von der ersten Note an da. Die Sensibilität und die rhythmische Versiertheit der beiden Musiker ließ sie schnell ein Repertoire erarbeiten, das seinesgleichen sucht. Groovige Kompositionen und sphärische Melodien mit dem Hang (einer Schweizer Klangskulptur) und den Tablas, inspiriert von der Musik Indiens, gepaart mit Obertongesang und virtuosen rhythmischen Einlagen führen die Zuhörer in fremde, farbenfrohe musikalische Welten voller Phantasie und Energie.


Peter Gabis
studierte Jazzschlagzeug in Wien und New York. Als solider Sideman in der Wiener Jazz-Szene bekannt, spielte er weltweit unzählige Konzerte, Festivals und Tourneen.
In den letzten Jahren setzte er sich intensiv mit der Klangmassage und den Klängen der Klangschalen und Gongs sowie der ethnischen Musik Afrikas und Asiens auseinander. Weiters gilt sein Interesse dem Obertongesang, den er sowohl in der Mongolei bei dem berühmten Obertonsänger Hosoo sowie in Deutschland bei Wolfgang Saus perfektionierte.
Mit seinem speziellen Instrumentarium, seiner Vielseitigkeit und nicht zuletzt mit seinem Einfühlungsvermögen gibt Peter jeder Performance seine ganz spezielle persönliche Note, und ist zur Zeit u.a. mit Salah Ammo auf den Bühnen Europas unterwegs.

Haider Khan
stammt aus einer Musikerfamilie aus Rajasthan im Nordwesten Indiens. Sein Großvater war der legendäre Ustad Roshan Khan Sahib, der mit vielen berühmten Musikern aus Indien aber auch aus Europa musiziert hat. Haider setzt die Familientradition fort, und ist trotz seines jungen Alters schon seit vielen Jahren erfolgreich im internationalen Musikbusiness tätig.
Derzeit in Wien sesshaft, setzt Haider mit seinem Verständnis für die Fusion von europäischer und indischer Musik, mit seiner Perfektion auf den Tablas, dem berührenden Gesang und seiner Bühnenpräsenz Akzente in der Wiener Worldmusic- und Jazz-Szene. Hier arbeitet er mit Künstlern wie Harri Stojka, Dunkelbunt, Rajasthan Roots, CocoRosie, LîLa sowie mit seinen Brüdern Pintoo und Iqbal Khan zusammen.

 

Partner des Fachverbands

peter-hess-zentrum  hess-klangkonzepte  klangpaedagogik  phi  verlag  

Mitgliedschaft im Fachverband