Körperrhythmen synchronisieren durch Klang und Rhythmus

3. Fachkongress vom 29.09.-01.10 2017

 

Workshop am 30.09.2017
Körperrhythmen synchronisieren durch Klang und Rhythmus

Logo Fachverband

 

 

Im gemeinsamen Experimentieren geht es darum, zu erleben, wie äußere Klänge und Rhythmen körpereigene Rhythmen beeinflussen und auch synchronisieren können. Das Zusammentragen der individuellen Erlebnisse und subjektiven Beschreibungen bietet die Basis, um verschiedene Bewusstseinserfahrungen zu reflektieren und draus Ideen für die Praxis zu entwickeln.

 

 Foto ThiloHinterberger Prof. Dr. Thilo Hinterberger
(Dipl. Phys., Dr. rer. nat.), Physiker, Neuro- und Bewusstseinswissenschaftler, ist Professor für Angewandte Bewusstseinswissenschaften in der Psychosomatischen Medizin am Universitätsklinikum Regensburg. Seine interdisziplinären Forschungsprojekte verbinden die Bereiche Medizin, Neuropsychologie, Therapie, Kunst und Naturwissenschaften.

 

Partner des Fachverbands

peter-hess-zentrum  hess-klangkonzepte  klangpaedagogik  phi  verlag  

Mitgliedschaft im Fachverband