Seminar Praxismanagement mit Heike Thiede

Seminar Praxismanagement - Erfolgreich selbstständig mit den Peter Hess®-Klangmethoden
Schritt für Schritt erfolgreich in die (Teil-)Selbstständigkeit
Heike Thiede


Du hast die Ausbildung zum Peter Hess®-Klangmassapraktiker/Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin erfolgreich abgeschlossen und möchtest die Peter Hess®-Klangmassage beruflich einsetzen? Du spielst mit dem Gedanken, dich mit den Peter Hess®-Klangmethoden selbstständig zu machen, zunächst als Klein- oder Nebengewerbe? Auch dann ist eine Menge zu beachten. Nicht nur die Frage, wann und wie ich mich selbstständig mache ist zu klären. Es bestehen seitens des Gesetzgebers viele Vorschriften, an die man gebunden ist, steuer- und versicherungsrechtliche Fragen sind zu klären und auch die persönlichen Fähigkeiten und Voraussetzungen spielen eine große Rolle. Daher ist es sinnvoll, sich rechtzeitig mit seiner Existenzgründung zu beschäftigen und sich beizeiten zu informieren. Eine gründliche Vorbereitung ist das A und O und bedarf einer guten Planung, Struktur, Organisation und Marketing, um erfolgreich zu sein. Ziel dieses Seminars ist es die einzelnen Schritte zu erarbeiten, damit du am Ende des Seminares voller Freude und sicher in eine erfolgreiche Teil-/Selbständigkeit starten kannst.

Inhalt:

  • Existenzgründung - was ist zu beachten?
  • Steuern und rechtliche Grundlagen
  • Grundlagen der einfachen Buchführung
  • Büroorganisation
  • Marketing und Vertrieb
    • Wie präsentiere ich mich als Peter Hess®- Klangmassagepraktiker/in?
    • Welche Marketinginstrumente (Werbemittel) setze ich ein?
    • Was soll es kosten? - Preisgestaltung
  • Betriebliche und private Absicherung/Versicherungen
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten bestehen seitens des Fachverbandes.

Voraussetzung: Peter Hess®-Klangmassagepraktiker/in (Basis Ausbildung)
Anerkannt für: „Alle Zertifikatslehrgänge der Steinbeis Hochschule Berlin“ und den Studiengang „Bachelor o.Sc. Komplementäre Methoden“
Umfang: 16 Stunden
Kursgebühr: 240,00 Euro / 200,00 Euro für Mitglieder des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie. e.V. inkl. Handout
Mitglieder des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. erhalten eine Ermäßigung.

Die Anmeldung zum Seminar „Praxismanagement - Erfolgreich selbstständig mit den Peter Hess®- Klangmethoden“ bitte direkt schicken an:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
D-27305 Bruchhausen-Vilsen
Tel.: 0049-(0)4252-9389 140
Fax: 0049-(0)4252-9389 145
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fachverband.klang.de

HeikeThiede

Heike Thiede
Sozialversicherungsfachangestellte, Krankenkassenbetriebswirtin, Qualitätscoach. Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, Peter Hess®-Gruppenleiterin, Entspannungstrainerin für Klang- und Fantasiereisen nach Emily Hess und Peter Hess, PHI-Kursleiterin für Gesundheitsprävention mit Klangschalen, PHI-Workshopleiterin für den Workshop " Entspannen mit Klangschalen", Autorisierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin für Ausbildungsklangmassagen. Zertifizierte Entspannungstrainerin, Seminarleiterin für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training, eigene zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis mit Kursraum, Ansprechpartnerin des Klangforums Westküste/Schleswig Holstein. Seit 2017 autorisierte Ausbilderin in der Peter Hess®-Klangmassage (Ausbildungsseminar I).

Arbeits- und Werbematerial für deine Praxis im Überblick

Hier stellen wir in den nächsten Wochen eine Liste ein mit allen Artikeln, die wir euch für eure Werbung anbieten können.

Bericht vom 3. Fachkongress vom 29.9.-01.10.2017

Ganzheitlich Gesund
Mit den Peter Hess®-Klangmethoden Gesundheit stärken
und Genesungsprozesse unterstützen


Wir Organisatoren des 3. Fachkongresses 2017 freuen uns sehr, dass diese Veranstaltung des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. so gut wie ausgebucht war. Knapp 200 (angehende) Peter Hess®-Klangmassagepraktiker/-innen ließen sich von dem vielfältigen Kongressprogramm inspirieren.

Peter Hess sagt: „Die wichtigsten Momente des Tages sind die, in denen wir ganz bei uns sind.“ Der hohe Wert dieser Erfahrung – ganz-bei-sich-sein, sich selbst wahrnehmen, spüren, ernst nehmen – fand sich auf verschiedene Weise in allen Kongressveranstaltungen wieder. Dabei wurde (wieder mal) deutlich, wie hervorragend die Klänge dazu geeignet sind, uns diese wertvolle Erfahrung zu ermöglichen und damit eine grundlegende Basis zu bilden, aus der heraus sich zahlreiche Aspekte der Gesundheitsstärkung sowie heilsame Impulse für die Begleitung von Genesungsprozessen ergeben.

  • EuFK_Freitag_AneKoenigsbaum-52
  • EuFK_Freitag_AneKoenigsbaum-54
  • EuFK_SamstagVorm_AneKoenigsbaum-10
  • EuFK_SamstagVorm_AneKoenigsbaum-75
  • EuFK_SamstagVorm_AneKoenigsbaum-86
  • EuFK_SamstagVorm_AneKoenigsbaum-95
  • EuFK_SamstagVorm_AneKoenigsbaum-96
  • EuFK_Sonntag_Koenigsbaum-40
  • EuFK_Sonntag_Koenigsbaum-41
  • EuFK_Sonntag_Koenigsbaum-44
  • EuFK_Sonntag_Koenigsbaum-59

Einige Bilder vom Fachkongress, die uns Ane Königsbaum zur Verfügung gestellt hat.


Nach der klangvollen KONGRESSERÖFFNUNG DURCH PETER HESS widmete sich Dr. med. Maren Pohl-Hauptmann in ihrem Vortrag HEILSAME PROZESSE DURCH WORT UND KLANG BEGLEITEN dem Thema der therapeutischen Kommunikation und zeigte auf, wie Klänge so manche Worte überflüssig werden lassen und den Prozess der „Selbstheilungstrance“ unterstützen können. Ein wundervolles KLANGBAD, das Connie Henning mit weiteren elf Klangmassagepraktikern/-innen gestaltete, rundete den ersten Kongresstag ab, den viele noch beim geselligen Beisammensein ausklingen ließen.

Nach dem optional angebotenen MEDITATIONSSPAZIERGANG ZUM SONNENAUFGANG und dem EMILY HESS®-KLANGYOGA startete der zweite Kongresstag mit Bettina Borgmann-Laues Darbietung von RILKE UND KLANG. Anschließend beleuchtete ein Berliner Referententrio, wie die Klangmethoden dabei unterstützen können, WIEDER VERTRAUEN IN SICH UND DAS LEBEN FINDEN. Die Psychologin und Körperpsychotherapeutin Caroline von Taysen, die Expertin durch eigene Erfahrung Nicole Hilgers und die Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin Sabine Diesing verdeutlichten dies am Beispiel „Stimmen hören“ auf sehr berührende Weise. Im darauf folgenden Vortrag widmete sich Prof. Dr. Jörg Degenhard, Chefarzt des Marienhaus Klinikums Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach, dem Thema KLANG UND PSYCHOTHRAUMATOLOGIE. Dabei berichtete er auch von ersten Erfahrungen aus der Behandlungsintegration bilateraler akustischer Stimulation mittels Klangschalen, die er in Anlehnung an das EDMR (Eye Movement Desensitization und Respocessing) entwickelt hat. Aus seiner Sicht bieten Klang und Klangmassage mit ihrer entspannenden und die Wahrnehmung stärkenden Wirkung verschiedene Ansatzpunkte im Rahmen der Traumatherapie.

Inspiriert von den vielen Impulsen für die tägliche Praxis, die sich aus den bisherigen Vorträgen ergaben, konnten die Kongressteilnehmer am Samstagnachmittag in einem der sechs parallel angebotenen Workshops tiefer in ein Praxisthema ihrer Wahl einsteigen. Unter der Leitung von Beate Pihale ermöglichte der Workshop KLANGVOLL INS LBEN STARTEN praxisnahe Einblicke – vor allem auch durch die ergänzenden Erfahrungen von Audrey Lüding – in den Alltag zertifizierter Peter Hess®-Klangkindergärten. MEIN LEBEN AKTIV GESTALTEN war das Thema, das Peter Hess behandelte. Dabei ging es vor allem darum, wie bereits kleine Klangübungen den Alltag bereichern können und damit das Leben aktiv gestaltet werden kann. Die Teilnehmer des Workshops URVERTRAUEN MIT KLÄNGEN STÄRKEN hatten die Möglichkeit, über erste eigene Erfahrungen in das Thema Urvertrauen einzusteigen, zu dem Emily Hess am PHI eine ganze Seminarreihe entwickelt hat. Einen vertieften Einstieg in die Vortragsthemen boten zudem der Workshop WORT UND KLANG BEWUSST IM HEILUNGSPROZESS einsetzen, den Dr. Maren Pohl-Hauptmann leitete, sowie der Workshop KÖRPERRHYTHMEN SYNCHRONISIEREN DURCH KLANG mit Prof. Dr. Thilo Hinterberger. Konkrete Anregungen für die Praxisgründung lieferte der Workshop DAS ENTWICKLUNGSPOTENZIAL DER KLANGMETHODEN AUSSCHÖPFEN. Heike Thiede, die ab 2018 über den Fachverband auch ein Praxismanagementseminar anbieten wird, berichtete zusammen mit Friederike Depping-Schreiber von Erfahrungen und gab wertvolle Tipps rund um den Aufbau einer eigenen Praxis.

Vor dem Konzerthöhepunkt am Samstagabend wurde der Blick auf BESONDERE KLANGERFAHRUNGEN AUS ALLER WELT gerichtet. Sirma Belin berichtet über ihre ersten Schritte in Hinblick auf die Gründung einer Peter Hess® Akademie in der Türkei. Die sozialen Netzwerke sind ihre Lieblingsmedien, um gerade die junge Bevölkerung ihres Landes zu erreichen. Dabei postet sie nicht nur regelmäßig auf Instagram Infos, sondern gibt auch Live-Klangmeditationen via Facebook. Brigitte Snoeck berichtete über die neue Verbandsgründung für die französischsprachigen Peter Hess®-Klangmassagepraktiker, die gemeinsam – ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker!“ – die Klangmethoden in verschiedenen Regionen Frankreichs und Belgiens stärker bekannt machen möchten. Cornelia Schornick ließ die Zuhörer an ihrer Arbeit mit Flüchtlingskindern im Kindergarten teilhaben und Friederike Depping-Schreiber berichtete über die Stabilisierung des im vergangenen Jahres vorgestellten Projekts „Klanghotel Langeoog“ und ihre derzeitigen Aktivitäten im Rahme von Selbsthilfegruppen, die über Krankenkassen finanziert werden.

Ein besonderes Kongress-Highlight war für viele sicher das fantastische Konzert des Österreichers Peter Gabis und des Inders Haider Khan am Samstagabend. Die beiden Ausnahmemusiker verzauberten das Publikum mit groovigen Kompositionen und sphärischen Melodien mit dem Hang (einer Schweizer Klangskulptur) und den Tablas und ernteten dafür standig ovations.

Der letzte Kongresstag startete wieder, nach dem optional angebotenen EMILY HESS®-KLANGYOGA, mit einem herrlichen EINKLANG – dieses Mal vorgetragen von vier Seminarleitern aus dem NRW-Team. Anschließend begrüßten die Moderatoren Ulrich Krause und Dr. Christina Koller Prof. Dr. Thilo Hinterberger, der zum vierten Mal in Folge den Fachkongress bzw. die Fachverbandstagung bereicherte. Der Physiker, Neuro- und Bewusstseinswissenschaftler sowie Leiter des Forschungsbereichs Angewandte Bewusstseinswissenschaften in der Psychosomatischen Medizin am Universitätsklinikum Regensburg widmete sich in diesem Jahr dem Thema DEN HINTERGRUND BERÜHREN und beleuchtete dabei DAS HEILSAME POTENZIAL VON TRANSZENDENZERFAHRUNGEN AUS BEWUSSTSEINSWISSENSCHAFTLICHER SICHT. Der Vortrag berührte manche Zuhörer zutiefst, denn letztlich führte der Bogen, den Thilo Hinterberger Schritt für Schritt spannte, von der neuropsychologischen, physikalischen und spirituellen Betrachtung des Zusammenhangs von Klang und Transzendenz. Letztlich ging es dabei um das Thema „Urvertrauen“, das ein, wenn nicht sogar das zentrale Thema der Peter Hess®-Klangmethoden ist – von vielen der Kongressteilnehmer selbst auf ihrem ganz persönlichen Klangweg erfahren! Seine Ausführungen lassen die Erfahrung, (wieder) an das Urvertrauen anzuknüpfen, auf einer neuen, wissenschaftlich nachvollziehbaren Ebene an Tiefe gewinnen.

Thilo Hinterberger betonte in der anschließenden Gesprächsrunde unter dem Motto WAS NEHME ICH MIT? den hohen Wert der Klangmethoden nicht nur für den Einzelnen sondern für die Gesellschaft – etwas, das für ihn an diesem Wochenende nochmal ganz deutlich wurde. Die weiteren Rückmeldungen dieser Gesprächsrunde zeigten auf, dass der Kongress für jeden einzelnen unterschiedliche Akzentuierungen gebracht hat, in Summe uns alle aber in unserer Arbeit mit den Peter Hess®-Klangmethoden bestärkt. Besonders hervorzuheben ist hier, dass die Selbstreflexion zur eigenen Haltung als Klanggebender wesentlich ist, damit sich ein Klangangebot zum Wohle des Klangempfangenden entfalten kann. Das Weniger-ist-mehr-Prinzip sowie die Prinzipien der Achtsamkeit als auch der Lösungs- und Ressourcenorientierung unserer Klangmethoden sind weitere wesentliche Aspekte, die vor allem durch die Vorträge nochmal in ihrer Wichtigkeit deutlich wurden.

Wir vom Vorstand des Europäische Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V., die wir den Fachkongress bzw. die Fachverbandstagung veranstalten, möchten uns an dieser Stelle nochmal von Herzen bei allen Mitwirkenden bedanken. Viele, viele Helfer machten es möglich, dass diese Tagung von einer einmaligen Atmosphäre der Gemeinschaft und des Austausches geprägt war. Unser Dank gilt aber gleichermaßen den Teilnehmern, denn sie machen unser Kongressprogramm erst zu einer lebendigen Veranstaltung!

Euer
Peter Hess, Ulrich Krause und Christina Koller

Warum es sich lohnt, Mitglied zu werden

Logo Fachverband

 Hier geht es zum Anmeldeformular!

 Hier knn dieser Text als PDF-Datei heruntergeladen werden!


Der Europäische Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. (FV) stellt sich vor
Weltweiter Zusammenschluss von Peter Hess®-Klangmassagepraktikern


Der Europäische Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. wurde im Mai 1999 gegründet. Er ist ein Berufsverband und vertritt die Interessen aller in den Peter Hess®-Klangmethoden Ausgebildeten. Als enger Kooperationspartner des Peter Hess® Instituts (PHI) hat er sich der weltweiten Verbreitung und inhaltlichen Weiterentwicklung der Peter Hess®-Klangmassage und -Klangmethoden verschrieben. Er unterstützt die Ausgebildeten in allen Fragen ihrer professionellen Ausübung der Klangmassage bzw. Klangmethoden. Seit 2012 ist der FV Mitglied im Dachverband für freie beratende und Gesundheit fördernde Berufe (FG).

Aktivitäten des Europäischen Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V.
Die Zentrale Aktivitäten des FV im Überblick:

  • Praxisaustausch in Fachforen und bei Regionalgruppen-Treffen
  • Erstellung von Arbeits-, Informations- und Werbematerial für die Praxis
  • Veröffentlichung von Fachpublikationen in Zusammenarbeit mit dem Peter Hess® Institut und dem Verlag Peter Hess®
  • Zusammenarbeit mit Berufsgruppen und Berufsverbänden wie Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Ärzten, Heilpraktikern, Psychologen, Pädagogen
  • Qualitätssicherung der Klangmassage-Ausgebildeten • Initiierung und Begleitung von Forschungsprojekten
  • Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Organisation von Fachkongressen und Weiterbildungsveranstaltungen („Aus der Praxis für die Praxis“)

Leistungen des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. (FV) für seine Mitglieder
Folgende Angebote unterstützen die Mitglieder ganz konkret in ihrer täglichen Klang-Praxis sowie bei der Werbung und Kundenakquise. FV-Mitglieder erhalten alle diese Leistungen zum Vorzugspreis:

  • Vortragspakete zu verschiedenen Themenschwerpunkten und in verschiedenen Längen, bestehend aus einem ausgearbeiteten Vortrag mit Präsentation
  • Flyer: Peter Hess®-Klangmassage. Entspannung ∙ Gesundheit ∙ Lebensfreude (=Einladung zur Klangmassage)
  • Plakat: Peter Hess®-Klangmethoden in DIN A3 und DIN A4
  • Plakat: Kraftquelle Klang – Zeit für mich in DIN A 4
  • Plakat: Herstellung der Peter Hess® Klangschalen in DIN A2
  • Plakat: Wasser-Klang-Bildern von Alexander Lauterwasser in DIN A2 oder DIN A3
  • Klangmassage-Begleitkarten (für den Erstkontakt und Folgekontakte)
  • Klangmassage-Planungsbogenblock
  • Gutschein-Karten im 8er Set
  • Postkarten-Set mit verschiedenen Klangschalen- und Klangmassagebildern im 8er Set
  • Empfehlungsschreiben für Bewerbungen bei Institutionen und Kooperationen mit Gesundheitsberufen
  • Referenzmappen
  • Individuelle Unterstützung in Sachen Marketing – in Kooperation mit www.sound-world.eu (z.B. Flyer im Bausteinsystem für ein individuelles Klangangebot )

Ferner bieten folgende Exklusiv-Angebote für FV-Mitglieder die Möglichkeit, von der bekannten Marke „Peter Hess®“ zu profitieren:

  • Zertifizierung als Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn
  • Zertifizierung als Peter Hess®-Klangmassage-Praxis
  • Aufnahme in die Referenzliste der freien beratenden und Gesundheit fördernden Berufe (FG)
  • Persönliche Internetpräsenz durch Verlinkung mit dem Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V., aber auch mit dem Peter Hess® Institut
  • Fachaufsätze zum Download für eine eigene Referenzmappe
  • Referenzschreiben des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V.
  • Pressetexte, Textbausteine und Fotos zum Download
  • Vermittlung bei Anfragen zu Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen in einer bestimmten Region

In punkto Werbematerialien sind natürlich vor allem auch die Ausgaben der Fachzeitschrift KLANG-MASSAGE-THERAPIE sowie die Bücher, DVDs und CDs aus dem Verlag Peter Hess zu nennen, die die Seriosität und Professionalität einer jeden Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin und eines jeden Peter Hess®-Klangmassagepraktikers unterstreichen. Sie sind ein MUSS für jede Klang-Praxis und haben sich v.a. auch als weiterführende Information bei Gesprächen mit Fachleuten bewährt.
FV-Mitglieder erhalten 15 % Ermäßigung auf Publikationen aus dem Verlag Peter Hess.

Wichtige Aspekte rund um die Ausübung der Peter Hess®-Klangmethoden werden zudem behandelt durch:

  • Regelmäßige Newsletter
  • Angebot einer Berufshaftpflichtversicherung über Kooperationspartner
  • Angebot zur günstigen Erstellung einer eigenen Website in Kooperation mit www.sound-world.eu

Besonders wichtig sind uns vom FV auch der Erfahrungsaustausch sowie persönliche Gespräche, dem werden wir gerecht durch:

  • Persönlichen Ansprechpartner beim FV
  • regelmäßige Regionalgruppen-Treffen unter fachkundiger Moderation

Mitglieder erhalten auf folgende Veranstaltungen des Verbandes eine deutliche Ermäßigung:

  • Fachverbandstagung
  • Fachkongress
  • FV-Seminare
  • Reisen von und mit Peter Hess

Kontakt – deine Ansprechpartnerinnen

Katring Beha

Gerne steht dir Katrin Beha als Leiterin der Geschäftsstelle in allen Fragen rund um unseren Verband und die professionelle Ausübung der Peter Hess®-Klangmethoden als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Bianca Beinsen

Unsere Mitarbeiterin Bianca Beinsen ist zuständig für die Datenpflege der Mitglieder, die Bearbeitung der FV Zertifikate und zertifizierten Praxen und die Bestellungen im FV Shop.
Tel.: 0049-(0)4252-9389144
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten:
Montag bis Freitag von 8.00-14.00 Uhr
Zusätzlich Montag und Donnerstag von 14.00-18.00 Uhr

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29 ∙ D-27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 0049-(0)4252-9389-140 / Fax: 0049-(0)4252-9389-145
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Individuelle Marketing-Unterstützung durch die Firma SoundWorld

 

Individuelle Unterstützung für Ihr Marketing

Kooperation mit „SoundWorld – KlangMarketing                                                                      
mit Sonderleistungen und Vorzugspreis für FV-Mitglieder

 

Um unseren Mitgliedern eine individuelle Unterstützung in Sachen Marketing anbieten zu können, kooperieren wir mit „Sound World – Klang-Marketing“.

Wir freuen uns sehr, Anna und Niko Avramidis, die Leiter dieser Marketingfirma, als Kooperationspartner gewonnen
zu haben. Beide sind selbst Seminarleiter am PHI und arbeiten seit vielen Jahren mit den Peter Hess®-Klangmethoden.

Logo Soundworld

Damit sind sie bestens mit Ihrem Angebot als (zertifizierte/r) Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn vertraut und wissen, wie man
potentielle Kunden am effektivsten erreicht. Anna Avramidou ist zudem durch ihr Studium der Integralen Unternehmensführung (USA)
und als PHI-Mitarbeiterin im Bereich Marketing die ideale Ansprechpartnerin in allen Fragen des Marketings. 

Der Fachverband erstellt zusammen mit dem PHI spezielle Textbausteine und eine Auswahl an professionellen Bildern, die wir 
SoundWorld – KlangMarketing exklusiv für FV-Mitglieder zur Verfügung stellen. D.h., wenn Sie über SoundWorld – KlangMarketing
 einen Flyer, eine Website oder ein anderes Produkt erstellen lässt, können Sie auf diese Texte und Bilder kostenlos zurückgreifen.

Zusätzlich erhalten Sie unter Angabe Ihrer Mitglieds-Nummer auf alle Angeboten von Sound World – Klang-Marketing 20 % Ermäßigung!

 

Ausführliche Informationen unter:

www.sound-world.eu 

 

Musterflyer 2.1Musterflyer 2.2.1 

 

Beispiel für einen Flyer (zur Vollansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken)

 

Karten S.W. S.2 235x125mm quer Kopie Kopie 1

Karten S.W. S.1 235x125mm quer

 

 

 

                              

 

 

INFO: Zertifizierte/r Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn

Zertifikat vom Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. für Mitglieder für die Ausbildung in der Peter Hess®-Klangmassage

Für die Aufnahme unserer Mitgliedschaft im Dachverband der Freien Gesundheitsberufe (FG) war es erforderlich, dass wir die Stundenzahl unserer Gesamtausbildung für eine Anerkennung zur Berufsausübung an andere Mitgliedsverbände anpassen. Die Mindeststundenzahl von 250 Stunden haben wir erreicht, indem wir das Aufbauseminar „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“ hinzugenommen haben. Diese Gesamtstundenzahl schließt auch die Arbeit in der Praxis (Geben von Klangmassagen) und das Studium der Ausbildungsskripte und Fachliteratur mit ein, die während der gesamten Ausbildungsphase zu leisten sind. Damit sind wir vom Peter Hess®Institut aber auch ganz glücklich, weil wir nicht nur der Berufsordnung, der Ethik- und Qualitätsrichtlinien der FG entsprechen, sondern unsere Absolventen einen hochwertigen qualifizierten Abschluss erlangen, um damit in der Praxis noch sicherer und variabler auftreten zu können. Der Europäische Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist Mitglied im Dachverband der Freien Gesundheitsberufe (FG) und bezahlt aus Mitgliedsbeiträgen die Mitgliedschaft bei den Freien Gesundheitsberufen (FG). In dieser Kooperation ist auch das Curriculum für die neue Ausbildungsstruktur entstanden. Das ist eine Leistung des Europäischen Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V. für seine Mitglieder.
Über die genauen Abläufe, um das Zertifikat zu erlangen, werden die Teilnehmer, die sich in der Ausbildung befinden, von den Seminarleitern informiert und bekommen auch entsprechende Unterlagen.

Informationen für Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen, die alle Seminare abgeschlossen haben

Wer das Seminar „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“ schon abgeschlossen hat und Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie ist, kann das Zertifikat beim Fachverband beantragen:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04252-9389140

Es wird dann per Post zugeschickt. Dafür sind vorab 20 € an den Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ihr Name, Vorname sowie Angabe: „FV-Zertifikat“
Kto.-Nr.: 1012044077
BLZ: 291517 00
Bank: Kreissparkasse Syke
IBAN: DE49 2915 1700 1012 0440 77
BIC: BRLADE21SYK

Mit dem FV-Zertifikat werden auch die Berufsordnung, die Ethik- und die Qualitätsrichtlinien der Freien Gesundheitsberufe (FG) verschickt. Auf dem beigefügten Datenbogen werden diese Richtlinien anerkannt. Der Datenbogen ist dann ausgefüllt und unterschrieben zu senden an:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen

Als Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. kann man dann in einer Referenzliste auf der Homepage unseres Fachverbandes und auch auf der Homepage der Freien Gesundheitsberufe gelistet werden (Referenzliste mit Namen, Adresse, Telefon, EMail-Adresse und Verlinkung der eigenen Homepage). Nur Mitglieder können dann auch die Logos der beiden Verbände für ihre Werbung nutzen!
Darum lohnt es sich, für 49 € im Jahr Mitglied zu werden. Die vielseitigen Leistungen des Fachverbands für die Mitglieder können auf der Homepage gelesen werden.
Das Antragsformular kann online ausgefüllt werden:
www.fachverband-klang.de

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04252-9389140

Übersicht über die Ausbildungsstruktur 

  • Grundausbildung Klangmassage (KM I–IV) ca. 3 Monate Praxis (in dieser Zeit sind 3 Ausbildungsklangmassagen zu nehmen und mind. 10 KM zu geben, von denen 3 zu dokumentieren sind).
  • Supervision und Abschlussseminar
    • Abschluss: Peter Hess®-Klangmassagepraktiker/ Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin (Basisabschluss, Zertifikat PHI, ohne Berufsbezeichnung)
  • Danach ca.½ Jahr Praxis
  • Aufbau-Seminar: „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“
  • Abschluss: Peter Hess®-Klangmassagepraktiker/Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin (erweiterter Abschluss, Zertifikat FV, mit Berufsbezeichnung). Das Abschluss-Zertifikat wird ausgestellt durch den Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V., Mitglied im Dachverband der Freien Gesundheitsberufe (FG).
    Nur für Mitglieder des Europäischen Fachverbandes.


Informationen für Seminarteilnehmer:

Praktische Anwendungen (Inhalte und Ablauf)
Übergang nach der Grundausbildung (KM I-IV) bis zur Supervision und Abschluss (ca. 3 Monate Praxis). In dieser Zeit sind 3 Ausbildungsklangmassagen bei autorisierten Peter Hess®-Klangmassagepraktikern zu nehmen. Auf der Internetseite des PHI unter: www.peter-hess-institut.de finden Sie eine Liste, nach Postleitzahlen geordnet vor. Der Nachweis über diese 3 Ausbildungsklangmassagen mit Bewertungsbogen ist spätestens 14 Tage vor Beginn des Abschlussseminars an das PHI-Büro in Uenzen zu senden.
In dieser Zeit sind auch mindestens 10 Klangmassagen à 60 Minuten zu geben. Drei individuelle Klangmassagen der eben erwähnten 10 Klangmassagen sind vor der Supervision/Abschluss schriftlich auszuarbeiten (Planungsbogen und Protokollbogen, diese bekommen die Teilnehmer nach KM III-IV vom Seminarleiter ausgehändigt). Die drei ausgearbeiteten individuellen Klangmassagen sind spätestens 14 Tage vorher an den jeweiligen Seminarleiter zu senden, der das Abschlussseminar mit Supervision leitet.

Abläufe für 3 verschiedene Ausbildungsstände

Informationen über die neue Ausbildungsstruktur Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn und das neue Zertifikat vom Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Alle, die zum Aufbau-Seminar „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“ kommen, sollten die neuen Skripte KM I-IV vorher gelesen haben. Wer die Skripte nicht hat, kann diese zum Sonderpreis von je 10 € im PHI-Büro in Uenzen bestellen. Für alle 3 Skripte 30 € statt 50 €.

3 Gruppen

  1. Für diejenigen, die die Ausbildung KM I–IV beginnen wollen oder sich schon in der Ausbildung befinden.
  2. Für diejenigen, die KM I–IV mit Supervisions- und Abschlussseminar schon absolviert haben.
  3. Für diejenigen, die früher ihren Abschluss nach dem Besuch von KM III-IV ohne Supervisions- und Abschlussseminar bekommen haben.

Gruppe 1

für diejenigen, die die Ausbildung KM I–IV beginnen wollen oder sich schon in der Ausbildung befinden.

  • Besuch von KM I-IV
  • Nach etwa drei Monaten findet das Abschlussseminar mit Supervision statt.
  • Innerhalb dieser drei Monate sind 3 Ausbildungsklangmassagen bei autorisierten Klangmassagepraktikern zu nehmen (Liste auf www.peter-hess-institut.de). Die Bestätigung der 3 erhaltenen Ausbildungsklangmassagen mit Bewertungsbogen bitte bis spätestens 14 Tage vor Beginn des Abschlussseminars an das PHI-Büro in Uenzen senden.
  • Es sind mindestens 10 Klangmassagen zu geben, von denen 3 individuelle KM protokolliert werden müssen (Unterlagen dazu gibt es in KM III-IV). Diese Protokolle sind spätestens 14 Tage vor der Supervision/Abschlussseminar an den/die Seminarleiter/in zu senden.
  • Danach ca. 6 Monate Praxis, um praktische Erfahrungen in der Klangmassage zu sammeln.
  • Aufbau-Seminar: „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“
  • Wer Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist, kann dann das Zertifikat beim Fachverband beantragen. Dafür sind vorab 20€ an den Fachverband auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.:
Ihr Name, Vorname sowie Angabe: „FV-Zertifikat“
Kto.-Nr.: 1012044077
BLZ: 291517 00
IBAN: DE49 2915 1700 1012 0440 77
BIC: BRLADE21SYK

Mit dem FV-Zertifikat werden auch die Berufsordnung, die Ethik- und die Qualitätsrichtlinien der Freien Gesundheitsberufe (FG) verschickt. Auf dem beigefügten Datenbogen werden diese Richtlinien anerkannt. Der Datenbogen ist dann ausgefüllt und unterschrieben zu senden an:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen

  • Nur wer Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist (Jahresgebühr 49 €), kann das Zertifikat vom Fachverband mit Berufsbezeichnung bekommen.
  • In einer Referenzliste können Sie dann auf der Homepage unseres Fachverbandes und auch auf der Internetseite der Freien Gesundheitsberufe unter: http://www.freie-gesundheitsberufe.de gelistet werden (Referenzliste mit Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse und Verlinkung zur eigenen Homepage). Dann können Sie auch die Logos der beiden Verbände für Werbung (Homepage, Flyer, etc.) benutzen!
  • Unter http://www.freie-gesundheitsberufe.de/gesundheitsexperten.html finden Sie eine Referenzliste mit Gesundheitsexperten für Atemtherapie und -pädagogik , Eutonie, Kinesiologie, Klang-Massage-Therapie, Kunsttherapie, Präventologie, Shiatsu, Taijiquan und Qigong, Trager, Yoga.

Gruppe 2

für diejenigen, die KM I–IV und das Supervisions-/ Abschlussseminar schon absolviert haben.

  • Wenn Ihr Supervisions-/Abschlussseminar mindestens 6 Monate zurückliegt, können Sie sich anmelden für das Aufbau-Seminar: „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“
  • Bis dahin soll die Praxis geübt werden, indem mindestens 10 Klangmassagen gegeben werden sollen
  • Wer Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist, kann dann das Zertifikat beim Fachverband beantragen. Dafür sind vorab 20€ an den Fachverband auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.:
Ihr Name, Vorname sowie Angabe: „FV-Zertifikat“
Kto.-Nr.: 1012044077
BLZ: 291517 00
IBAN: DE49 2915 1700 1012 0440 77
BIC: BRLADE21SYK

Mit dem FV-Zertifikat werden auch die Berufsordnung, die Ethik- und die Qualitätsrichtlinien der Freien Gesundheitsberufe (FG) verschickt. Auf dem beigefügten Datenbogen werden diese Richtlinien anerkannt. Der Datenbogen ist dann ausgefüllt und unterschrieben zu senden an:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen

  • Nur wer Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist (Jahresgebühr 49 €), kann das Zertifikat vom Fachverband mit Berufsbezeichnung bekommen.
  • In einer Referenzliste können Sie dann auf der Homepage unseres Fachverbandes und auch auf der Internetseite der Freien Gesundheitsberufe unter: http://www.freie-gesundheitsberufe.de gelistet werden (Referenzliste mit Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse und Verlinkung zur eigenen Homepage). Dann können Sie auch die Logos der beiden Verbände für Werbung (Homepage, Flyer, etc.) benutzen!
  • Unter http://www.freie-gesundheitsberufe.de/gesundheitsexperten.html finden Sie eine Referenzliste mit Gesundheitsexperten für Atemtherapie und -pädagogik , Eutonie, Kinesiologie, Klang-Massage-Therapie, Kunsttherapie, Präventologie, Shiatsu, Taijiquan und Qigong, Trager, Yoga.

Gruppe 3

für diejenigen, die früher ihren Abschluss nach dem Besuch von KM III-IV ohne Supervisions-/Abschlussseminar bekommen haben.

Ihre Ausbildung liegt länger zurück und in den Ausbildungsstrukturen hat sich einiges geändert. Vor allem ist ab 2009 die Trennung von KM III-IV und Supervisions-/Abschlussseminar vorgenommen worden. Sie sind natürlich in der Peter Hess®-Klangmassage gut ausgebildet und haben jahrelange Erfahrung. Aber wir möchten Sie an die neuen Qualitätsstandards unseres zertifizierten Abschlusses heranführen, um Sie auf den neuesten Stand unserer Methode zu bringen.
So haben wir für Sie ein kompaktes Seminarangebot zusammengestellt, das das Aufbauseminar„Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“ integriert.

  • Beginn: Freitag, 10.00 Uhr bis Sonntag 12.30 Uhr
  • Umfang: 22 Stunden
  • Kursgebühr: 290 €
  • Termine für dieses Seminar können Sie im PHI-Büro in Uenzen erfahren oder auf unserer Internetseite: www.peter-hess-institut.de finden.
  • Wer Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist, kann dann das Zertifikat beim Fachverband beantragen. Dafür sind vorab 20€ an den Fachverband auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.:
Ihr Name, Vorname sowie Angabe: „FV-Zertifikat“
Kto.-Nr.: 1012044077
BLZ: 291517 00
IBAN: DE49 2915 1700 1012 0440 77
BIC: BRLADE21SYK

Mit dem FV-Zertifikat werden auch die Berufsordnung, die Ethik- und die Qualitätsrichtlinien der Freien Gesundheitsberufe (FG) verschickt. Auf dem beigefügten Datenbogen werden diese Richtlinien anerkannt. Der Datenbogen ist dann ausgefüllt und unterschrieben zu senden an:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen

  • Nur wer Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ist (Jahresgebühr 49 €), kann das Zertifikat vom Fachverband mit Berufsbezeichnung bekommen.
  • In einer Referenzliste können Sie dann auf der Homepage unseres Fachverbandes und auch auf der Internetseite der Freien Gesundheitsberufe unter: http://www.freie-gesundheitsberufe.de gelistet werden (Referenzliste mit Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse und Verlinkung zur eigenen Homepage). Dann können Sie auch die Logos der beiden Verbände für Werbung (Homepage, Flyer, etc.) benutzen!
  • Unter http://www.freie-gesundheitsberufe.de/gesundheitsexperten.html finden Sie eine Referenzliste mit Gesundheitsexperten für Atemtherapie und -pädagogik , Eutonie, Kinesiologie, Klang-Massage-Therapie, Kunsttherapie, Präventologie, Shiatsu, Taijiquan und Qigong, Trager, Yoga.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:
Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.
Ortheide 29
27305 Bruchhausen-Vilsen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04252-9389140

Downloads und weitere Informationen: 

Zur Ansicht FV-Zertifikat Muster
Zum Downloaden "Neue Ausbildungsstruktur - Neues Zertifikat"
Zum Downloaden "Anschreiben für Fachverbandsmitglieder in Bezug auf Zertifizierung"
Zum Downloaden "Ethikrichtlinien der FG"
Zum Downloaden "Qualitätsrichtlinien der FG"
Zum Downloaden: "Berufsordnung der Freien Gesundheitsberufe"
Zum Downloaden: „Nutzungshinweise: Korrekte Darstellung der Mitgliedschaft des FV bei den FG“
Zur Ansicht Referenzliste zertifizierte Peter Hess®-Klangmassagepraktiker/-innen

INFO: Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis

Zertifizierte Praxen Fachverband Logo

 

 

Antrag auf Auszeichnung herunterladen   Voraussetzungen herunterladen (diese Seite)

 

Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis

Wir sind stolz, dass die von uns seit 2015 „zertifizierten Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen“ auf eine Ausbildung blicken können, die den hohen Qualitäts- und Ethikrichtlinien der Freien Gesundheitsberufe (FG) entspricht und vom Steinbeis-Transfer-Institut Gesundheitskompetenz und Gesundheitsbildung der Steinbeis-Hochschule Berlin zertifiziert ist.


Dadurch fühlen wir uns in unserer Arbeit bestätigt, die Qualität der Peter Hess®-Klangmassage Ausbildung zu sichern. Heute umfasst die Gesamtausbildung 304 Stunden und setzt sich zusammen aus:


• Ausbildungsseminaren: Klangmassage I, II, III/IV oder Intensivausbildung


• Selbststudium der Skripte und Fachliteratur


• Transfer als Anwendungen in der Praxis


• 3 Ausbildungs-Klangmassagen bei dafür autorisierten Peter Hess®-KlangmassagepraktikerInnen


• Abschlussseminar mit Supervision


• Aufbauseminar: „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“

 


Ein Profi in Sachen Klang

Ein zentrales Motto unseres Fachverbandes lautet: Gemeinsam sind wir stark! Und so wollen wir zu- künftig verstärkt unter der Marke Peter Hess® auftreten, denn diese Marke steht seit mehr als 30 Jahren für Qualität! Hierzu vergibt der Europäische Fachverband Klang-Massage-Therapei e.V. ein Zertifikat:


„Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis“.

 

Es müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:


• Ausbildung als Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn nach den oben genannten Strukturen inkl. Abschluss-Zertifikat des Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.

 

• 2 Jahre praktische Erfahrungen in der Anwendung als Peter Hess®-KlangmassagepraktikerIn (ab dem Aufbauseminar „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“)

 

• Mitglied im Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.

 

• Aktive Teilnahme an den Regionalgruppen-Treffen deiner Region

 

• Eigener Klangraum von mind. 10 qm

 

• Klangmassage mit Peter Hess® Therapieklangschalen (mind. Klangmassage Basis-Set mit passenden Schlägeln)

 

• Professionelle Lagerungsmöglichkeit, vorzugsweise eine Liege mit Lagerungshilfen

 

• Gewünscht und sinnvoll ist ein Büchertisch mit Leseexemplaren der Fachliteratur zu den Peter Hess®-Klangmethoden

 

• Infomaterial zu den Peter Hess®-Klangmethoden

Die Praxis-Zertifizierung wird auf Antrag für einen Zeitraum von 2 Jahren erteilt. Vor Ablauf der 2 Jahre ist ein Refresh zu absolvieren, eine „Auffrischung“, die nach den Qualitätsrichtlinien der FG vorgegeben ist. Inhalt ist das Geben und Nehmen einer Klangmassage mit Reflexion zur Qualitätssicherung. Hierzu wird es folgende Möglichkeiten geben:


• Die Regionen werden auf ihrer Website Termine für diesen Refresh anbieten

 

• Wiederholung KM III/IV zum ermäßigten Preis (50%)

 

• Wiederholung Intensivausbildung zum ermäßigten Preis (50%)

 

• Wiederholung „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“ zum ermäßigten Preis (50%)

 

• Teilnahme am Refresh-Workshop während der jährlichen Fachverbandstagung (5 Stunden)

 

 

Ablauf



1. Der ausgefüllte und unterschriebene Antrag ist per Mail oder Post zu senden an:

Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V. ∙ Ortheide 29 ∙ D-27305 Uenzen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreff: Antrag auf Zertifizierung als Peter Hess®-Klangmassage Praxis


2. Drei Fotos von deiner Praxis sind digital einzureichen an:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: Foto zur Zertifizierung als Peter Hess®-Klangmassage Praxis


3. Nach Prüfung des Antrags und Erhalt der Zusage ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 € fällig und auf folgendes Konto zu überweisen:

„Zertifikats-Konto“ Praxis · Europäischer Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.

IBAN: DE4929151700 1012044077 · BIC: BRLADE21SYK · Kreissparkasse Syke, Deutschland

Verwendungszweck: Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis


4. Nach Zahlungseingang erhältst du das exklusive Zertifikat, 2 Praxisaufkleber (indoor, outdoor) und die Quittung.


Ein zusätzliches Praxisschild „Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassage Praxis“ soll sich jeder selber beschaffen, weil Material, Größe und Besonderheiten individuell verschiedenen Ansprüchen genügen müssen. Die entsprechenden Logos für Bestellung und Fertigung stellen wir euch zur Verfügung.


Mit einem Praxisschild bist du sofort als Profi in Sachen Klang erkennbar! Damit können wir uns gemeinsam mit unserem professionellen Klangangebot auf dem Markt positionieren und auch von der Konkurrenz abgrenzen.

 


Bücherliste der Fachliteratur zu den Peter Hess®-Klangmethoden

Klangschalen mein praktischer BegleiterWir empfehlen folgende Bücher als Leseexemplare in der Zertifizierten Peter Hess®-Klangmassage Praxis zur Verfügung zu stellen:

  • „Klang erfahren mit Klang professionell arbeiten“
  • „Peter Hess®-Klangmethoden im Kontext von Forschung und Wissenschaft“
  • „Klangschalen – Mein praktischer Begleiter“
  • Fachzeitschriften Klang-Massage-Therapie

Sie sollten auf einem frei zugänglichen Büchertisch im Wartebereich/Klangraum ausliegen. Vielleicht besteht für deine Kunden/Klienten die Möglichkeit, diese Bücher/Zeitschriften auszuleihen und sich in Ruhe näher über die Peter Hess®- Klangmassage und Peter Hess®-Klangmethoden zu informieren.

Informationsmaterial zu den Peter Hess®-Klangmethoden

GutscheinWir empfehlen zudem folgende Informationsmaterialien für deine Kunden/Klienten bereitzuhalten. Diese erhältst du als Fachverbandsmitglied zum vergünstigten Preis über den Europäischen Fachverband Klang-Massage-Therapie e.V.:

  • Flyer: Peter Hess®-Klangmassage
  • Peter Hess®-Klangmethoden Plakate im DIN A3 und DIN A4 Format
  • Post- und Gutscheinkarten

u.v.m. an Top-Angeboten im Online-Shop unter: http://www.fachverband-klang.de/shop/

Folgende Infomaterialien kannst du über das Peter Hess® Institut erhalten. Du kannst die Materialien kostenlos bei den Regionalgruppen-Treffen/bei PHI-Seminaren oder der Fachverbandstagung mitnehmen oder dir ein Einzelexemplar vom PHI zusenden lassen.

  • phi programm 2017Aktuelles Programmheft
  • Flyer: Der Europäische Fachverband
    Klang-Massage-Therapie e.V. stellt sich vor
  • Regiobroschüren
  • KliK-Broschüre
  • Demenz-Broschüre
  • Yoga-Flyer
  • Lehrer-Flyer

Zertifikatslehrgänge am Peter Hess Institut (PHI)

Zertifikatslehrgänge am Peter Hess Institut (PHI)

Das PHI (Peter Hess Institut) arbeitet eng mit der Steinbeis-Hochschule Berlin GmbH zusammen. Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) ist eine der größten privaten Hochschulen in Deutschland, die auch über Promotionsrecht verfügt. Sie ist staatlich anerkannt und verfügt über eine hohe Bekanntheit und Akzeptanz. Ihr Erfolgsrezept ist eine konsequente Praxisausrichtung auf einem soliden wissenschaftlichen Fundament.

Hochschulzertifikatslehrgänge sind ein Instrument der Aneignung von akademischem Wissen auf höchstem Niveau, ohne sich den Anforderungen eines länger andauernden Studiums stellen zu müssen. Die Zertifikatsprogramme der SHB garantieren wissenschaftliche Standards bei gleichzeitiger Praxisnähe und sind damit ideal für eine fokussierte Aneignung von erweiterten Kompetenzen.

Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen des PHI entsprechen diesen hohen Qualitätsstandards.

Ab 2014 werden diese von der Steinbeis-Hochschule Berlin als Zertifizierungslehrgänge anerkannt.

Mit diesen Zertifikatslehrgängen wird die Möglichkeit geschaffen, die einzelnen Richtungen auf hohem Niveau zu absolvieren, zu dokumentieren und nach außen zu vertreten.
Das Zertifikat der Steinbeis Hochschule in Berlin garantiert ein Alleinstellungsmerkmal in der Öffentlichkeit, mit dem Sie auch für die Ausübung Ihrer Klangmethoden werben können.
 

Unsere Zertifikatslehrgänge:

Sie können folgende PHI-Fort-/Weiterbildungen auf Antrag bei uns von der Steinbeis-Hochschule Berlin als Zertifikatslehrgänge anerkennen lassen:

• Peter Hess®-Klangmassagepraktiker erweiterter FV-Abschluss
• Peter Hess®-Klangtherapie
• Peter Hess®-Klangentspannungscoach
• Peter Hess®-Klangmassageexperte für die Begleitung von Genesungsprozessen
• Peter Hess®-Klangpädagogik (KliK)
• Kinder-KLANGentspannungscoaching (KliK)
• Peter Hess®-Lebensberatung (KliK)
• Peter Hess®-Klangexperte Schule (KliK)


Kosten: Kursgebühren zzgl. 20% Zertifikatsgebühr

Hinweis: Es wird eine Übergangslösung geben, d.h., Sie können Ihre Abschlüsse nachzertifizieren lassen, die am PHI seit dem Jahr 2008 absolviert wurden. Fehlende Seminare müssten dann noch belegt werden. Dazu kann ein Antrag gestellt werden, der durch den Prüfungsausschuss bearbeitet wird.


Integration der Zertifizierungslehrgänge in das Studium Bachelor of Science Komplementäre Methoden (Klang-Resonanz-Methode)
Die Klangpädagogik insgesamt und einzelne Module und Fachseminare aus den anderen Zertifikatslehrgängen können nachträglich in das 6-semestrige Bachelor-Studium B.Sc. Komplementäre Methoden/Klang-Resonanz-Methode integriert werden.
Zu diesem Zweck erwerben die Absolventen der Zertifikatslehrgänge Credit Points (CP) nach ECTS-Grundsätzen. 60 CP umfassen dabei die gesamte praktische Ausbildung am PHI/ PHZ.
Die restlichen 120 CP von insgesamt 180 CP können mit Online-Modulen, Präsenzphasen in Frankfurt, Studienarbeiten, Klausuren, Fallbeschreibungen und einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit erworben werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das
Peter Hess Institut (PHI):
Katrin Beha - Studienbetreuung
Ortheide 29
27305 Uenzen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0) 42 52-9389140


Weitere interessante Informationen können Sie der Internetseite unseres Kooperationspartners  entnehmen:

Steinbeis-Transfer-Institut

Institut für Gesundheitskompetenz und Gesundheitsbildung
Tjalf Hoyer M.A. - STI-Projektleiter
Hohenzollernstr. 12
D-14163 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 44 01 74 89
Fax:  +49 (0) 30 810 541 88
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.sti-natur-kulturheilkunde.de


Abb. Steinbeis-Logo
Steinbeis Logo Gesundheitskomp


 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________

Logo PHI 2016






Studiengang Bachelor

Studiengang Bachelor of Science/Komplementäre Methoden/Klang-Resonanz-Methode

Das PHI (Peter Hess Institut) bietet in Kooperation mit dem Steinbeis-Transfer-Institut, Institut für Komplementäre Methoden den Studiengang B.Sc. Komplementäre Methoden/Klang-Resonanz-Methode an. Folgende Vertiefungsrichtungen sind in den Komplementären Methoden vertreten:

• Atemtherapie AFA®
• Kinesiologie IKA®
• Klang-Resonanz-Methode
• Shiatsu/Shiatsu Pädiatrie

Unsere ersten Studenten haben im Oktober 2013 mit dem Studiengang Klang-Resonanz-Methode begonnen. Studienbeginn ist jeweils im Oktober/November.


Nähere Informationen zum Bachelor Studium: Klang-Resonanz-Methode sowie zu Terminen, Inhalten, Voraussetzungen und Kosten erhalten Sie unter: www.peter-hess-institut.de

Informationsmaterial können Sie anfordern beim:
Peter Hess Institut (PHI)
Katrin Beha - Studienbetreuung
Ortheide 29
27305 Uenzen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0) 42 52-9389140


Wünschen Sie eine Beratung oder haben Sie Fragen zum Studium, dann wenden Sie sich bitte an:

Ulrich Krause - Studienberater
Studienrat, Fachberater für Schulen am Peter Hess Institut (PHI)
Schloßplatz 21
31582 Nienburg
Tel.: +49 (0) 50 21 86 01 861
Mobil: 0172 42 46 703
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen können Sie auch der Homepage unseres Kooperationspartners dem Steinbeis-Transfer-Institut für Komplementäre Methoden entnehmen:

Steinbeis-Transfer-Institut
Institut für Komplementäre Methoden



Cunostraße 50 – 52
D-60388 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 61 09 71 74 745
Fax: +49 (0) 61 09 71 74 750
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.ikm-studium.de



Spendenaufruf - Verein Chancen - Bildung in Nepal e.V.

Spendenaufruf für Nepal

Offener Brief von Peter Hess

Liebe Klangfreunde,

die Erdbebenkatastrophe in Nepal hat uns alle zutiefst erschüttert und berührt. Die Wurzeln der Klangmassage liegen in Nepal und so haben wir eine besondere Verbindung zu den Menschen dieses Landes. Wir haben dort viele Freunde und in den vergangenen 30 Jahren waren etliche von Euch mit mir auf Reisen nach Nepal und haben die Menschen dort schätzen und lieben gelernt. Aufgrund dieser besonderen Verbindung ist der Wunsch zu helfen, enorm groß. Viele Fragen haben uns in den letzten Tagen erreicht, wie diese Hilfe am besten geschehen kann, was sinnvoll ist.

Seit Beginn der Katastrophe haben wir immer wieder Kontakt zu unseren Freunden und Bekannten und versuchen bei allem Mitgefühl auch klar zu erkennen, was gebraucht wird. Immer wieder erreicht uns das Anliegen, die Spenden nicht (nur) an die großen Organisationen zu geben, sondern gezielt Einzelnen zu helfen. Die großen Organisationen leisten natürlich eine enorm wichtige Arbeit, vor allem in diesen ersten Stunden und Tagen. Sehr wichtig ist aber auch, was anschließend mit den Menschen passiert, die schwer verletzt sind und/oder ihr Zuhause verloren haben.

Wir kennen viele Menschen in Bhaktapur persönlich, die unsere Hilfe dringend benötigen. Die meisten haben Haus und Habe verloren und wissen nicht wohin. Es mangelt an Essen, Medikamente, Decken, Kleidung etc. Hier können wir sofort und konkret helfen, um die erste Not zu lindern.
Darüber hinaus arbeiten wir mit einer Behinderteneinrichtung, einer Altenpflegeeinrichtung, einem Krebskrankenhaus und der Sidhi Memorial Clinic zusammen. Diese Einrichtungen sind zum Teil selbst betroffen und/oder haben viele Verletzte aufgenommen. Sie benötigen dringend Medikamente und Lebensmitteln. Auch sie wollen wir möglichst sofort unterstützen. Dabei schauen wir natürlich zuerst, was in Nepal für die Unterstützung erworben werden kann, denn das geht am schnellsten und das Geld bleibt im Land, das es dringend für den Wiederaufbau brauchen wird. Was wir dort nicht erhalten besorgen wir in Indien oder lassen es aus Deutschland einfliegen.

Ich habe für die sofortige Hilfe mit Nahrungsmitteln mein Konto in Nepal frei gegeben und meine Mitarbeiter vor Ort tun bereits, was in ihrer Macht steht.
Um diese Hilfe weiter auszubauen und auch über diese ersten Tage hinaus helfen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen – egal in welcher Höhe, jeder Euro hilft!

Über den im September 2014 gegründeten Verein „CHANCEN – Bildung in Nepal e.V." (www.chancen-nepal.org) sammeln wir Spendengelder. Da wir hier in Deutschland alle ehrenamtlich im Verein tätig sind, können Sie sicher sein, dass jeder von Ihnen gespendete Euro auch durch die direkten Kontakte unseres Partnervereins in Bhaktapur – der Boris Hess Foundation Nepal - direkt bei den Betroffenen ankommt.


Spendenkonto bei der Sparkasse Berlin:
CHANCEN – Bildung in Nepal e.V.
IBAN: DE75 1005 0000 0190 3473 33
BIC: BELADEBEXXX

Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe!

Ihr,
Peter Hess

Spendenaufruf Veröffentlicht am 26. April 2015 von Jürgen Bossert
Web: http://chancen-nepal.de/

Seit Samstag, 25. April, mittags Ortszeit ist in Nepal nichts mehr wie es vorher war: Wir sind alle geschockt von dem massiven Erdbeben und den noch anhaltenden massiven Nachbeben in Nepal. Über den direkten Kontakt mit unseren Freunden in Nepal erreichte uns gerade vor wenigen Stunden die Nachricht: „it's not over yet ... right now we just saving ourselves (es ist noch nicht vorbei ... aktuell retten wir nur uns selbst)". Wir möchten gerne eine besondere Hilfe organisieren und vor Ort mit unserem Partnerverein „Boris Hess Foundation Nepal" schnelle und unkomplizierte Unterstützung ermöglichen. Gerade auch die von uns betreuten Kinder und ggf. auch die von diesen besuchten Schulen brauchen schnelle Hilfe und Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.


Wir wissen, dass das Wichtigste vor allem Zelte, Wasser und ggf. auch Medikamente sind, die dringend benötigt werden. Damit wir hier gemeinsam ins Handeln kommen können, möchten wir Sie gerne um Ihre Spende (egal welche Höhe möglich ist, auch ganz geringe Beträge sind willkommen) bitten mit der Bemerkung „Sonderspende Erdbeben Nepal" auf unser Konto bei der:

Spendenkonto bei der Sparkasse Berlin
Emfpänger: CHANCEN - Bildung in Nepal e.V.
IBAN: DE75 1005 0000 0190 3473 33
BIC: BELADEBEXXX.

Da wir hier in Deutschland alle ehrenamtlich im Verein tätig sind, können wir Ihnen versichern, dass jeder von Ihnen gespendete € auch wirklich in Nepal ankommt.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir informieren über unsere Webseite und auch über Facebook über unsere Projekte und Fortschritte.

Downloaddatei "Spendenaufruf"


Der Gedanke zur Gründung dieses Vereins Chancen - Bildung in Nepal - entstand im April 2014 während einer Studienreise mit Mitgliedern der "Klanginitiative BerlinBrandenburg" durch den engen Kontakt zur Bevölkerung in der nepalesischen Königsstadt Bhaktapur nahe Kathmandu und die eindrücklichen Begegnungen auf dieser Reise.

Flyer Chancen


Am 6.9.2014 fand die Gründungsversammlung des Vereins CHANCEN - Bildung für Nepal e.V. in Schönefeld bei Berlin statt.

Gründungsmitglieder


Der Verein setzt sich für die Förderung von mildtätigen Zwecken in Nepal mit Schwerpunkt im Bereich der Bildung und der Jugendhilfe ein.
Vor allem unterprivilegierten Kindern soll kostenlose Bildung, Unterkunft, Nahrung und eine ausreichende Gesundheitsvorsorge ermöglicht werden.
Unser Ziel ist es, damit die geförderten Jugendlichen in Nepal zu befähigen, selbständige und mündige Bürger ihrer Gesellschaft zu werden, sich in ihr integriert zu wissen und sie aktiv mitzugestalten.

Wir freuen uns über alle, die unseren Verein aktiv oder passiv unterstützen wollen!

Mehr Informationen: Flyer Chancen - Bildung in Nepal zur Ansicht und zum Downloaden hier klicken!



Kontakt:
CHANCEN - Bildung in Nepal e.V.
Attilastr. 20/22
D-12529 Berlin Schönefeld
Tel.: +49 (0) 3379 44 48 91
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:  www.chancen-nepal.org


Partner des Fachverbands

peter-hess-zentrum  hess-klangkonzepte  klangpaedagogik  phi  verlag  

Mitgliedschaft im Fachverband